Die allgemeinen Geschäftsbedingungen informieren über die vertraglichen Bedingungen der unterschiedlichen Aus- und Weiterbildungsangebote des PHOTO+MEDIENFORUM Kiel.

Anmeldung / Buchung

Seminare und Kurzzeitlehrgänge (bis zu 2 Wochen)

Sie buchen verbindlich Ihre Teilnahme an der ausgewählten Fortbildung, sobald Sie nach Eingabe der abgefragten Informationen den Button „kostenpflichtig buchen“ anklicken. Wir bestätigen Ihnen den Eingang Ihrer Buchung per E-Mail. Diese E-Mail stellt noch keine Zusage dar. Diese erhalten Sie mit einer weiteren E-Mail innerhalb von fünf Tagen. Falls Sie innerhalb dieser Frist keine Zusage erhalten, war es uns leider nicht möglich, Ihre Anmeldung zu berücksichtigen.

Etwaige Eingabefehler können Sie vor Abgabe Ihres Angebots erkennen und berichtigen, indem Sie vor Anklicken des Buttons „kostenpflichtig buchen“ Ihre Angaben überprüfen und etwaige Eingabefehler über die zugehörigen Eingabefelder korrigieren.

Der Vertragsschluss erfolgt in deutscher Sprache. Wir übermitteln Ihnen den Vertragstext bei Vertragsschluss per E-Mail. Wir halten den Vertragstext nach Vertragsschluss gespeichert, ein Zugriff auf den Vertragstext ist dann aber nicht mehr möglich.

Meistervorbereitungslehrgang

Sie bewerben sich unverbindlich für Ihre Teilnahme an der ausgewählten Fortbildung, sobald Sie nach Eingabe der abgefragten Informationen den Button „bewerben“ anklicken. Wir bestätigen Ihnen den Eingang Ihrer Bewerbung per E-Mail. Diese E-Mail stellt noch keine Zusage dar. Diese erhalten Sie mit einer weiteren E-Mail innerhalb von einem Monat nach Prüfung Ihrer Bewerbung und sobald Sie uns das ausgefüllte Anmeldeformular und alle erforderlichen Zeugnisse und Bescheinigungen zugeschickt sowie eine Anzahlung von 200 EUR geleistet haben.

Etwaige Eingabefehler können Sie vor Abgabe Ihrer Bewerbung erkennen und berichtigen, indem Sie vor Anklicken des Buttons „bewerben“ Ihre Angaben überprüfen und etwaige Eingabefehler über die zugehörigen Eingabefelder korrigieren.

Der etwaige spätere Vertragsschluss erfolgt in deutscher Sprache. Wir übermitteln Ihnen den Vertragstext bei Vertragsschluss per E-Mail. Wir halten den Vertragstext nach Vertragsschluss gespeichert, ein Zugriff auf den Vertragstext ist dann aber nicht mehr möglich.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (PHOTO+MEDIENFORUM KIEL e.V., Feldstraße 9–11, 24105 Kiel, Telefon: 0431 579700, Telefax: 0431 5797055, E-Mail: mail@photomedienforum.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

– An das PHOTO+MEDIENFORUM KIEL e.V., Feldstraße 9–11, 24105 Kiel, Telefax: 0431 5797055, E-Mail: mail@photomedienforum.de:

– Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

– Bestellt am (*)/erhalten am (*)

– Name des/der Verbraucher(s)

– Anschrift des/der Verbraucher(s)

– Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

– Datum

(*) Unzutreffendes streichen.

Zahlungsbedingungen

Der Teilnehmer hat das Entgelt für die Veranstaltung unabhängig von den Leistungen Dritter (z.B. Agentur für Arbeit) spätestens bis zu dem in der Rechnung genannten Termin per Überweisung zu zahlen. Tests und Prüfungen, die ausschließlich in Lehrgängen stattfinden, werden i. d. R. gesondert berechnet.

Rücktritt und Kündigung

Seminare und Kurzzeitlehrgänge

Bis zu 10 Werktagen (Montag – Freitag) vor Beginn eines Seminars/Kurzzeitlehrgangs kann der Teilnehmer ohne Nennung von Gründen von dem Vertrag in Textform zurücktreten. Maßgebend ist der Eingang der Rücktrittserklärung im Photo+Medienforum Kiel. Bereits gezahlte Entgelte werden in diesem Fall zurückerstattet. Danach erhebt das Forum, wenn der Teilnehmer nicht an dem Seminar oder Kurzzeitlehrgang teilnimmt oder dessen Rücktrittserklärung später eingeht, 50 % der Schulungsgebühr, bei Nichterscheinen am Veranstaltungstag bzw. Nichtvorliegen einer Rücktrittserklärung 100%. Die Nichtinanspruchnahme einzelner Seminar-/Lehrgangs-/Modulstunden berechtigt nicht zur Minderung des Rechnungsbetrags.

Meistervorbereitungslehrgang

Bis zu 6 Wochen vor Beginn des Lehrgangs kann der Teilnehmer ohne Nennung von Gründen von dem Vertrag in Textform zurücktreten. Maßgebend ist der Eingang der Rücktrittserklärung im Photo+Medienforum Kiel. Bereits gezahlte Entgelte werden in diesem Fall zurückerstattet; es wird jedoch eine Bearbeitungspauschale von 200 EUR fällig und in Abzug gebracht. Danach erhebt das Forum, wenn der Teilnehmer nicht am Meistervorbereitungslehrgang teilnimmt oder dessen Rücktrittserklärung später eingeht, 50 % der Schulungsgebühr, bei Nichterscheinen zur Veranstaltung bzw. Nichtvorliegen einer Rücktrittserklärung 100 % der Schulungsgebühr. Die Nichtinanspruchnahme einzelner Unterrichtseinheiten/Lehrgangsstunden berechtigt nicht zur Minderung des Rechnungsbetrages.

Rücktritt und Absage von Seminaren und Lehrgängen durch das Photo+Medienforum Kiel

Das Photo+Medienforum Kiel ist berechtigt, Kurse aus wichtigem Grund abzusagen. Triftige Gründe sind insbesondere eine zu geringe Teilnehmerzahl oder der Ausfall von Dozenten und Trainern. Bei Absage eines Kurses durch das Photo+Medienforum Kiel werden bereits gezahlte Gebühren ohne Abzug zurückerstattet. Weitergehende Forderungen oder Schadensersatzansprüche der Teilnehmer werden ausdrücklich ausgeschlossen.

Wechsel der Dozenten

Soweit der Gesamtzuschnitt der Veranstaltung nicht wesentlich beeinträchtigt wird, berechtigen der Wechsel von Dozenten oder Verschiebungen im Ablaufplan den Teilnehmer weder zum Rücktritt vom Vertrag noch zur Minderung des Entgelts.

Haftungsausschluss

Schadensersatzansprüche des Kunden sind ausgeschlossen, soweit nachfolgend nichts anderes bestimmt ist. Der vorstehende Haftungsausschluss gilt auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Anbieters, sofern der Kunde Ansprüche gegen diese geltend macht.

Von diesem Haftungsausschluss ausgenommen sind Schadensersatzansprüche aufgrund einer Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit und Schadensersatzansprüche aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten.

 

Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig sind. Von dem Haftungsausschluss ebenfalls ausgenommen ist die Haftung für Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Photo+Medienforum Kiel, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen.

Aufrechnung

Ein Aufrechnungsrecht des Kunden besteht nur, wenn seine zur Aufrechnung gestellte Forderung rechtskräftig festgestellt wurde oder unbestritten ist.

Copyright

Sämtliche Seminar- und Lehrgangsunterlagen dürfen nur mit Einverständnis des Photo+Medienforum Kiel vervielfältigt werden.

Sonstiges

Nebenabreden bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Textform.
Alle Geräte und Einrichtungsgegenstände des Forums sind von Seminar- und Lehrgangsteilnehmern pfleglich zu behandeln. Bei vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Verhalten hat der Verursacher für den Schaden aufzukommen.
Wir sind weder bereit noch verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor Verbraucherschlichtungsstellen teilzunehmen.

Erfüllungsort und Gerichtsstand

Auf die vertraglichen Beziehungen zwischen dem Anbieter und dem Kunden findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Von dieser Rechtswahl ausgenommen, sind die zwingenden Verbraucherschutzvorschriften des Landes, in dem der Kunde seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat.
Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis zwischen dem Photo+Medienforum Kiel und dem Kunden ist Kiel, sofern es sich bei dem Kunden um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt.

Stand 23.05.2019