Film ab

Während des Vorbereitungslehrgangs auf die Meisterprüfung haben unsere angehenden Meister*Innen auch einen einwöchigen Videolehrgang mit unserem Dozenten Michael Nagel. 

In dieser Woche steht das bewegte Bild im Mittelpunkt der Teilnehmer*Innen und sie erfahren alles rund um die Technik, Gestaltung und Regeln beim Filmen.

 

Warum ist das so wichtig?

 

Auf der einen Seite können die Teilnehmer*Innen den Schwerpunkt Film in ihrer Meisterprüfung einbauen. Sie müssen also innerhalb ihrer Bildserie einen kleinen Film zur geschriebenen Konzeption erstellen. Darauf sollen alle bestmöglich vorbereitet werden.

 

Aber viel wichtiger für uns und Michael Nagel ist es, den Fotografen*Innen einen realistischen Einblick im Workflow "Film" zu ermöglichen. Das bewegte Bild wird immer mehr zur typischen Arbeitsaufgabe des Fotografen. Sei es das Hochzeitspaar, das neben Bildern auch ein Video ihres schönsten Tages haben möchte, ein Unternehmen, welches sich mit einem Imageclip vorstellt oder eine Marke, die ihr Produkt präsentieren möchte - Fotografen*innen sind hier gefragt.

 

So sollten die Fotografen*Innen wenigstens eine Vorstellung über den Arbeitsaufwand haben und kleinere Projekte selbst erstellen können. Bei größeren Projekten können unsere Teilnehmer*Innen im Arbeitsalltag die Leitung übernehmen und wissen, wann sie welche Kooperationen eingehen sollten. 

 

 Wer sich für einzelne Ergebnisse aus unseren Videolehrgängen interessiert, sollte sich bei Vimeo umschauen. Dort gibt es tolle Kurzfilme, die unsere Teilnehmer*Innen erstellt haben. 

 

 

 

Please reload

Aktuelle Einträge

May 22, 2019

October 12, 2018

July 17, 2018

June 28, 2018

March 27, 2018

Please reload

Archiv
Please reload

Schlagwörter